Dienstag, 11. Februar 2014

Die Geschichte hinter dem Bild - 2

Keine Kommentare:
 
Jeder Mensch benötigt manchmal eine Auszeit. Ich weiss noch gut, wie es mir damals ging. Mein Kopf war voller Gedanken, die sich nicht ordnen liessen. Ich wusste ich musste einfach für einen kleinen Moment weg. Flüchten aus dem Alltag und der täglichen Routine. So beschloss ich an die Aare zu gehen. Es gibt dort einen kleinen Fleck, wo man gut aufs Wasser blicken kann. Wenn es mir nicht gut geht, höre ich Musik und falls möglich, zieht es mich ans Wasser. Ich liebe Wasser und seine beruhigende Art. Meine Kamera nahm ich mit. Eigentlich hatte ich zwar nicht vor Fotos zu machen, jedoch war es eine gute Gelegenheit und irgendwie brauchte ich ja einen guten Grund, um das Haus zu verlassen.


So sass ich also in Gedanken versunken an der Aare, als plötzlich ein paar Schwäne auftauchten. Diese Gelegenheit wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und so zog ich meine Kamera hervor und begann zu fotografieren. Obwohl die Schwäne nahe ans Ufer kamen, benützte ich das Teleobjektiv (Brennweite 250, Blende 8, Belichtungszeit 1/500). So konnte ich die Schwäne noch ein wenig näher heran zoomen. :)

Anschliessend am Computer war ich fasziniert davon, wie viele Details auf den Bildern sichtbar sind. Sogar Wassertropfen sind sichtbar. Ich habe mich sofort in dieses Bild verliebt. Ich werde euch sicherlich noch einige Bilder aus dieser Serie zeigen. Ich hatte damals einfach Glück. Das Licht, die Tiere, das Wetter, die Kameraeinstellungen, alles war perfekt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! :)

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff