Sonntag, 4. Mai 2014

Amerika - New York - Tag 3-4

Keine Kommentare:
 

Hallo meine Lieben :)
Tag 3

Am Tag drei sagte der Wetterbericht Regen voraus. Deshalb sind wir ins Jersey Gardens shoppen gegangen.

Tag 4

Heute war wieder ein ausgezeichneter Foto-Tag für mich. Auf unserem Reiseprogramm stand nämlich die Besichtigung der Gedenkstätte der World Trade Center. Bereits in einem früheren Post habe ich euch Bilder des Freedom Towers gezeigt. Nun möchte ich euch jedoch noch zeigen, wie der Freedom Tower aus der „normalen“ Perspektive, also vom Boden aus, aussieht. Ob vom Boden oder aus der Luft, mich fasziniert dieses Gebäude einfach irgendwie. :)
Die Stimmung an diesem Ort war sehr speziell. Es hatte ein auffällig hohes Polizeiaufgebot und überall hatte es Videoüberwachung. Bevor wir zum 9/11Memorial konnten, mussten wir sogar durch eine Sicherheitskontrolle, fast wie auf dem Flughafen. Die Gedenkstätte ist sehr eindrücklich. Die Stimmung war auch dort sehr speziell. Einerseits hatte es viele Menschen, die eher nachdenklich waren und sich Gedanken über das Unglück und die vielen Opfer und Hinterbliebenen machten. Anderseits gab es solche, bei denen ich eher das Gefühl hatte, der Besuch der Gedenkstätte stünde auf ihrer To-do-Liste und musste erledigt werden.  Aber das ist ja eine Ansichtssache und vielleicht tue ich diesen Menschen auch unrecht. Dort wo heute die beiden Becken sind, standen früher die beiden Türme. Um die Becken herum, sind die Namen der Opfer aufgeschrieben.
Dieser Baum hat als einziger Baum das Unglück überstanden. Er wurde nach Tagen unter Trümmern gefunden und erfolgreich wieder aufgepäppelt.
Da ich euch so viele Bilder zeigen möchte, werde ich einen 2 Teil von diesem Tag machen. Dieser wird bald folgen.

Nun möchte ich noch zur Auflösung meiner Frage kommen. Auf meiner Facebook-Seite habe ich gefragt, wie viele Bilder man wohl in 10 Tagen Amerikaurlaub machen kann. Es sind einige zusammen gekommen und das obwohl ich einen Anreise, einen Abreise und noch Reisetage nach Cape Cod und Boston, sowie 2 Shopping-Tage hatte. Insgesamt habe ich 1405 Fotos mit meiner Canon Eos 450D gemacht. Unglaublich wie schnell diese Zahl entsteht und wieviel leider meist doch Ausschuss, also keine brauchbaren Bilder sind. Sonst wäre ich ja super talentiert, wenn ich 1405 perfekte Fotos gemacht hätte. Früher hätte ich für so viele Bilder sicher etwa um die 43 Filme gebraucht. Das ist ein grosser Vorteil der Digitalkameras.

 Ich hoffe euch gefallen die Bilder. :) Bald gibt es mehr Bilder von New York von oben. :)

Sarina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! :)

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff