Dienstag, 14. Oktober 2014

Gastbeitrag: Du bist nicht allein, Schönheit

Keine Kommentare:
 
Hallo meine Lieben

Wie ihr ja bestimmt schon mitbekommen habt, habe ich zur Zeit nur sehr wenig Zeit um neue Fotos und neue Blogeinträge für euch vorzubereiten. Daher habe ich vor einiger Zeit einen kleinen Aufruf auf meiner Facebook-Seite gestartet, ob nicht jemand Lust hätte einen kleinen Gastbeitrag zu schreiben.

Darauf hat sich bei mir Damaris von Voilà - Fotografie & Grafikdesign gemeldet. Bei ihr hatte ich übrigens im Frühling einen Fotoworkshop besucht. Den Blogpost dazu findet ihr hier. Doch nun möchte ich nicht länger schreiben. Ich bedanke mich bei Damaris für den super tollen Blogpost und ich hoffe ich findet ihr genauso toll wie ich. Schaut unbedingt einmal auf ihrer Facebook-Seite oder ihrer Homepage vorbei. Viel Spass! :)

Gastbeitrag: Du bist nicht allein, Schönheit!

Zuerst einmal kurz wer denn so hinter diesen Zeilen steckt: Mein Name ist Damaris und ich bin 21 Jahre alt, selbstständige Fotografin bei voilà... –Fotografie und Grafikdesign und eine Frau. Warum gerade der letzte ein so wichtiger Punkt ist, dass er extra erwähnt werden muss? Du bist gerade dabei es zu erfahren!


Dieser Beitrag wurde in erster Linie für Frauen geschrieben, aber auch wenn du ein Mann bist, könntest du hier eine neue Sichtweise und ein paar Erkenntnisse betreffend uns Frauen erfahren. Also einfach weiterlesen…

Eine kleine Einstiegsfrage: Findest du dich schön? Überlegs dir mal! Und «Ja, auf dem einen Foto von 2010 gefalle ich mir ganz gut!», «Ja, manchmal finde ich mich ganz Ok.», «Wenn ich mich gerade schön gestylt habe dann bin ich ganz zufrieden mit mir!» – diese Aussagen gelten nicht!!! Ich meine gestern, heute, morgen. Ich meine immer. Ich meine jetzt gerade! Schau doch mal in den Spiegel - findest du dich schön? Möchtest du meine ganz persönlichen Antworten darauf wissen? Nun ja, die oberen Aussagen stammen alle aus meinem eigenen Repertoire. Was soll ich sagen? Auch ich selber kann nicht aus tiefstem Herzen behaupten, dass ich mich immer schön finde! Und ich tue mich auch sehr schwer es anzunehmen, wenn mich jemand anderes als schön bezeichnet. Ich weiss also wovon ich spreche und ich wette, dass es dir oft genauso geht…Vielleicht sogar immer und ganz genau so? Vielleicht sogar schlimmer? Ich sage dir zwei Dinge, die ich sicher weiss:


1. Du bist wunderschön!
2. Du bist nicht die Einzige, die das nicht so empfindet!

 
Praktisch jede Frau kennt genau dieses Gefühl und was ich persönlich ganz traurig finde ist, dass die meisten sich fühlen, als wäre sie alleine damit! Deine hübsche Kollegin aber nicht? Sie ist selbstsicher und weiss garantiert, dass sie supergut aussieht? Frag sie mal! Wenn sie ehrlich ist, wirst du staunen :-)



Warum weiss ich diese Dinge? Wie ganz oben erwähnt, arbeite ich als selbstständige Fotografin. Ich habe mich im Verlauf der Zeit auf Portraitfotografie mit weiblichen Models (Kundinnen) spezialisiert. Und was sind wohl die Standardsätze meiner Mädels? «Du, ich weiss ja nicht ob das was wird!», «Wenn kein schönes Foto dabei rauskommt, löschst du sie aber wieder?» und mein «Liebling»: «Ich bin aber wirklich überhaupt nicht fotogen!» (und natürlich viiiiiiele mehr). Jede von ihnen hatte mindestens einen solchen Satz auf Lager. Und wirklich JEDE war wunderschön! Sie wussten es einfach (noch) nicht. Meine Fotos haben ihnen ein Stück weit geholfen, dies zu erkennen. Genau das ist der Grund, warum ich meine Arbeit so liebe! Natürlich definiert sich die Schönheit einer Frau nicht über die Anzahl schöner Fotos, die sie in ihrem Leben gemacht hat. Ein Fotoshooting mit schönen Fotos als Ergebnis kann aber Balsam für eine verletzte Seele sein, verstecktes Potential sichtbar machen und sich auf die gesamte Ausstrahlung auswirken. Graue Mäuschen werden zu wunderschönen, eleganten Schwänen! Auch wenn der Gedanke «Ich bin ja DOCH schön!» vielleicht nur kurz und flüchtig aufkommt, er war da und das ist was zählt, denn unsere Gedanken beeinflussen uns und unsere Ausstrahlung mehr, als wir vielleicht denken!

Also Mädels: Sucht euch eine Fotografin/einen Fotografen eures Vertrauens und lasst mal eure Selbstwahrnehmung ein wenig anpassen! Jungs: Schenkt euer Freundin/Mutter/Schwester ein Fotoshooting! Auch wenn sie vielleicht nicht so begeistert ist am Anfang – es wird ihr guttun und somit auch euch und eurer Beziehung! Und was mir persönlich sehr am Herzen liegt, ihr Lieben: Redet über eure Selbstwahrnehmung! Redet darüber mit eurer besten Freundin, eurer Mutter, eurer Schwester.
Teilt sie miteinander und helft euch gegenseitig, sie zu berichtigen, denn:


Du bist nicht allein, Schönheit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! :)

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff