Montag, 12. Januar 2015

Zoo Basel - Fische

Keine Kommentare:
 
Hallo meine Lieben

Heute möchte ich euch weitere Bilder von meinem Zoobesuch im Zoo Basel zeigen. Es war schwierig im Aquarium gute Bilder zu machen. Es war sehr dunkel. Ich habe eine grosse Blende (Achtung grosse Blende bedeutet eine kleine Zahl!) gewählt damit der Hintergrund des Aquariums unscharf wird. So kommen die Fische besser zur Geltung und das Bild sieht allgemein besser aus. Da nicht viel Licht vorhanden war, musste ich lange Belichten. Eine lange Belichtungszeit verursacht eigentlich praktisch immer, zumindest wenn man ohne Stativ fotografiert, ein unscharfes respektive verwackeltes Bild. Um die Belichtungszeit zu verkürzen, wählte die Kamera daher einen hohen ISO-Wert.


Was hat es mit der ISO-Empfindlichkeit auf sich?

Die ISO gibt an wie empfindlich der Bildsensor ist. Eine hohe ISO-Zahl bedeutet eine hohe Empfindlichkeit des Bildsensors. Zum besseren Verständnis ein kleines Beispiel:

Bei einer Blende von f/2.8 und einer Belichtungszeit von 1/50s reicht eine ISO von 100. Möchte ich aber nun, dass der Hintergrund scharf wird, so wähle ich z.B. eine Blende von f/11. Behalte ich nun die Belichtungszeit von 1/50s und die ISO von 100 bei, so gelangt viel weniger Licht auf den Bildsensor und das Bild ist unterbelichtet. Stelle ich die ISO nun aber auf 800, so ist der Bildsensor lichtempfindlicher und das Bild wird stärker belichtet. Die ISO hat allerdings auch Nachteile. Ist sie nämlich zu hoch eingestellt, kommt es zu einem Rauschen auf dem Bild.


 
Wollt ihr noch detailliertere Informationen, habe ich euch hier eine tolle Internetseite.

Ich wünsche euch eine tolle Woche! :)

Sarina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! :)

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff